Wassersport auf Mallorca

Meer und viel Spaß - So sieht Wassersport auf Mallorca aus!

Wasserratten sind auf einer Urlaubsinsel wie Mallorca immer gut aufgehoben, denn das Meer bietet vielfältige Möglichkeiten zum Sport. Mallorca kann außerdem mit zusätzlichen Wasserangeboten glänzen: So warten Flüsse und Schwimmbäder ebenfalls auf Sportfans. Von den ersten Schwimmbewegungen eines Kindes bis zu rasanten Trendsportarten bietet die grösste Baleareninsel für jeden etwas.

Wassersport findet überall statt

Mallorca bietet fast 150 Strände und damit viel freien Zugang zum Meer. Wer das eine oder andere erst erlernen möchte, kann sich bei den diversen Profis umsehen und vom Schwimmkurs bis zur Schnorchelschulung viel Interessantes buchen.

Etwas anders sieht es je nach Können mit dem Surfen aus. Sie haben die Wahl, mit Ihrem eigenen Brett privat zu starten oder einen Kurs zu belegen und somit als Anfänger von Anfang an die richtigen Haltungen und mehr zu erlernen. Eine Adrenalin-Variante stellt das Surfen mit Motor dar - abenteuerlich und ein echter Funsport!

Unter, auf und über Wasser

Interessant wird es beim Thema Tauchen. Tauchkurse für Anfänger sind ebenso zu haben wie ein spezielles Abenteuer beim Wrack- oder Höhlentauchen. Die Tier- und Pflanzenwelt des Meeres rund um Mallorca ist unbedingt sehenswert. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie jedoch nie allein tauchen. Wir können nur dazu raten, mit den Profis der mallorquinischen Schulen abzutauchen, die die Unterwasserwelt hier sehr gut kennen.

Nicht nur unter Wasser wird es interessant. Auf dem Wasser warten Segel- und Motorboote auf ihren Einsatz. Wer die Geschwindigkeit liebt, mietet ein Speedboot mit 600 PS und fliegt mit einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern förmlich über das Wasser.

Rasantes für Wagemutige

JetSki, Flyboarden, Wasserski und Kiten lassen ebenso die Grenzen von Wasser und Luft verschwimmen. Sie sind noch mit dem Wasser in Kontakt, heben jedoch teilweise ab:

Ein JetSki darf ohne Bootsführerschein nur in abgesperrten Gebieten gefahren werden, es gibt einige Sicherheitsregeln zu beachten. Das Vergnügen ist groß: Sie sitzen auf den Sportgeräten wie auf einem Motorrad und zischen mit Hochgeschwindigkeit über das Wasser.

Flyboarden ist eine noch junge Disziplin, bei der Sie mithilfe von starken Düsen unter Ihren Füßen aus dem Wasser katapultiert werden und sich in der Luft ausbalancieren. Sie sind mit Weste und Helm geschützt und können mit einem Kopfsprung wieder in das nasse Element abtauchen. Dann beginnt der Spaß von vorn.

Wasserski ist seit Jahrzehnten ein beliebter Sport, der gerade in den ruhigeren Meeresbuchten sehr gut ausgeübt werden kann.

Kiten oder Kite Surfen ist auf Mallorca erlaubt. Wer mit eigenen Schirmen anreist, sollte unterschiedliche Größen mitnehmen, um die Winde richtig auszunutzen. Ansonsten gibt es zahlreiche Anbieter, die das nötige Equipment bereitstellen. Im Winter ist das Üben problemlos möglich, im Sommer wegen der zahlreichen Badegäste oft schwieriger.

Spannende Erlebnisse

Kayak fahren Sie auf dem Meer und den Flüssen. Dabei können beim Caving Höhlen erkundet werden. Oft wird mit einer Kanu- oder Kayaktour auch der Trendsport Coasteering verbunden: Sie schwimmen, klettern, springen und wandern bei den Touren und lernen die schöne Insel auf ganz neue, abenteuerliche Weise kennen.

Und noch ein Trend breitet sich nicht nur in den Städten bei Ihnen zu Hause aus, sondern ist auch auf Mallorca zu finden: das Stand-up-Paddeln. Dabei stehen Sie auf einem speziellen Surfbrett und bewegen sich fort, indem Sie mit einem Paddel ins Wasser tauchen. Echt cool und nicht ganz so leicht, wie es aussieht!

Wassersport + ruhiger Finca-Urlaub

Wer möchte, bucht ein typisches mallorquinisches Landhotel im ruhigen Norden Mallorcas, beispielsweise die Finca Can Guillo bei Pollensa (canguillo.com oder fincacanguillo.de), welches den Vorteil hat, dass man sowohl das nahegelegene Mittelmeer geniessen, als auch die Bergwelt erkunden kann.

 

 

Gelesen 893 Mal

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website in Ihrem Sinne zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Um mehr darüber zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.