Sport auf Mallorca

Die Insel Mallorca und der Sport gehören zusammen wie Mallorca und das Mittelmeer: Wer neue Sportarten kennenlernen möchte, ist hier ebenso richtig wie Leute, die sich bestens mit ihren Sportbedürfnissen auskennen. Es ist daher kein Wunder, dass so viele Radprofis in den mallorquinischen Bergen unterwegs sind und mancher Triathlet sich im Freiwasser und auf den Pisten in Form bringt

Sport für Anfänger und Profis

In der Nebensaison, also dem mallorquinischen Winter, sind die Sportbedingungen auf Mallorca durch das milde Klima sehr gut. Ob Langstrecke oder Sprint, Läufer aller Schwierigkeitsgrade können sich am Strand von Palma de Mallorca, in sandigen Untergründen oder in den Bergen üben. Es gibt für jeden Anspruch die richtige Laufstrecke und für jeden Radfan die passenden Tourenvorschläge. Mountainbiker fühlen sich beim Downhill-Fahren ebenso wohl wie Radwanderer und Alltagsradler auf flachen Strecken. Außerdem kommen Spaziergänger, Wanderer und Nordic Walker auf den unzähligen Wegen ebenfalls auf ihre Kosten.

Einfach Spaß haben

Golf, Tennis, Minigolf oder andere Sportarten, für die Plätze und Hallen gebraucht werden, können immer trainiert werden. Bei schönem Wetter warten Beachvolleyball, Konditionstraining am Strand und andere Ideen. Eine ganz andere Sportrichtung ist beispielsweise Line Dance (der amerikanische Formationstanz zu schmissiger Countrymusik), auch können Yoga und andere Entspannungstechniken entdeckt werden. Wagemutige seilen sich in den Schluchten Mallorcas in fast unberührte Tiefen ab.

In, auf und über Wasser

Zu all diesen Angeboten kommen die Wassersportarten, die unbedingt mit dem Meer oder den Flüssen verbunden sind: Dazu gehören Schwimmen, Tauchen, Kanufahren, Schnorcheln, Segeln und moderne Funsportarten wie Kiten; sie werden fast rund um die ganze Insel angeboten. Interessant sind Wracktauchen oder Höhlentauchen: So werden unbekannte Höhlen beim Caving besucht. Oder es geht mit dem Heißluftballon, dem Ultraleichtflugzeug oder dem Drachen in die Luft.

Hotels: Sport und mehr

Wer sich auf Mallorca nicht wohlfühlt, schafft dies vielleicht nirgendwo. Und wer keine Sportart für sich entdecken kann, der sollte einfach die nächstbeste unbekannte ausprobieren und sich auf ein neues Abenteuer einlassen.

Übrigens gibt es in manchen größeren Unterkünften auch Animateure angestellt, die Fitness mit den Pensions- oder Hotelgästen betreiben. Vielleicht wäre das eine gute Alternative?

Für ganz Ehrgeizige raten wir zu einer Landhotel-Unterkunft in der Nähe des Tramuntanagebirges - die Finca Can Guillo - welche von der Familie Salas Comas (www.fincacanguillo.de) betrieben wird: Hier stehen nicht nur grüne Outdoorflächen sowie kilometerlange Jogging-, Rad- oder Wanderwege zur Verfügung, sondern man findet auch noch in wenigen Kilometern Entfernung genügend Fitnesscenter und Spas mit Saunen, Massagen und viel Entspannung.

Umfassendes Insel-Sportprogramm

Mallorca bietet zu allen Jahreszeiten passende Sportstätten und ebenso diverse Wettkämpfe, an denen teilgenommen oder auch nur zugesehen werden kann. Also Trainingsschuhe einpacken und nichts wie los! Das freundliche Team von CAN GUILLO sagt Ihnen gerne, wann und wo die nächsten Sportereignisse stattfinden.

Informationen

Aktualisierte Informationen und Bilder können Sie auch auf den Facebook- und der Webseite(n) der Familie Salas Comas finden:

http://www.fincacanguillo.de

https://www.facebook.com/canguillomallorca

https://www.facebook.com/mallorca.finca.apartment

 

 

Gelesen 1429 Mal

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website in Ihrem Sinne zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Um mehr darüber zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.